Drachenboot

  • Ihr habt Lust auf eine Trendsportart in landschaftlich schöner Umgebung?
  • Ihr wollt Spaß im Team?
  • Ihr wollt etwas für Euer körperlich/seelisches Wohlbefinden tun?
  • Ihr wollt sportliche Erfolge?

Dann seid Ihr bei uns richtig!

Wir sind ein gemischtes Team im Alter von 18 – 65 Jahren, fahren seit mehreren Jahren Drachenboot und haben in dieser Zeit schon viel Erfahrung – und gute Platzierungen – auf Regatten erworben.

Aber auch wer keine Wettkampfambitionen hat und „nur“ etwas gegen den Alltagsstress tun will, ist herzlich willkommen!

Übrigens: Neben neuestem Bootsmaterial stehen uns auch die lizenzierten Trainer Bärbel und André zur Verfügung!

Was ist ein Drachenboot? Nun, ganz einfach:

  • Die Grundform gleicht der eines überlangen, offenen Kanus...
  • 12,49 Meter lang,
  • vorne 1 Trommler/in,
  • hinten 1 Steuermann/-frau,
  • dazwischen bis zu 20 Paddler/innen.

Im Bug sitzt der Trommler, der den Rhythmus der 1. Reihe (Schlagleute) aufnimmt und dem Team dadurch akustische Unterstützung wie auch Motivation liefert. Auf einer Plattform im Heck steht der Steuermann, dessen Aufgaben es sind, das Boot auf Kurs zu halten, auf Langstrecken Kurven zu fahren und es am Start perfekt einzuschwimmen. Optisch erinnert er mit seinem backbord-befestigten Langruder ein wenig an einen venezianischen Gondolieri.

Das Team versucht im Gleichklang die Rennstrecke (meistens so um die 250-300 Meter – es gibt aber auch längere Strecken) schnellstmöglich zu bewältigen.

Kraft ist nicht hauptsächlich, es kommt auf die Synchronität und Harmonie an.